Deutsche Sprachdiplome 2017 feierlich übergeben

Bild vergrößern

Am 31. Mai 2017 begrüßte Kulturreferentin Milena Dech  über 120 Gäste in der Deutschen Botschaft zur Vergabe der Deutschen Sprachdiplome. Das Sprachdiplom der Stufe II (DSD-II) ermöglicht es den 95 erfolgreichen Absolventen, das Studium an einer deutschen Hochschule aufzunehmen.

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Absolventen um 50% gestiegen – ein großartiger Erfolg nicht alleine für alle beteiligten Schüler, Lehrer und Schulleiter, sondern auch für die deutschen Institutionen, die sich engagiert für die Stärkung der deutschen Sprache in Litauen einsetzen, darunter die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA), das Goethe Institut (GI), der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), die Deutsch-Baltische Handelskammer (AHK) und die Deutsche Botschaft.

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Im Schuljahr 2016/2017 ist auch die Zahl der Partnerschulen (PASCH) mit Schwerpunkt Deutschunterricht Litauen-weit von 13 auf beeindruckende 16 angestiegen. Weltweit sind 1.800 Schulen Teil des PASCH-Netzwerks.

Bild vergrößern

Deutsche Botschaft freut sich mit den 95 erfolgreichen Absolventen