Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Litauen

Bundespräsident Steinmeier, offizieller Besuch in Litauen Bild vergrößern Bundespräsident Steinmeier, offizieller Besuch in Litauen (© BPA - Jesco Denzel)

Am 24. und 25. August  2017 hielt sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit seiner Frau, Elke Büdenbender, anlässlich eines offiziellen Besuchs in Litauen auf.

In Vilnius traf  der Bundespräsident am 24.08.2017 zunächst die litauische Staatspräsidentin, Dalia Grybauskaite, im Präsidentenpalast. In der anschließenden Pressekonferenz würdigten beide Staatsoberhäupter die engen Beziehungen in allen Bereichen der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Litauen. Anschließend legte der Bundespräsident in Begleitung des litauischen Außenministers, Linas Linkevicius, einen Kranz an der Nationalen Gedenkstätte für die Opfer des Kampfes für die Unabhängigkeit im Stadtteil Antakalnis nieder.

Bundespräsident Steinmeier, offizieller Besuch in Litauen Bild vergrößern Bundespräsident Steinmeier, offizieller Besuch in Litauen (© BPA - Jesco Denzel)

Am zweiten Tag seines Aufenthalts in Litauen traf der Bundespräsident den litauischen Ministerpräsidenten, Saulius Skvernelis, und gedachte der Opfer des Holocausts in der Gedenkstätte Paneriai, 10 km außerhalb von Vilnius. Abschließend besuchte der Bundespräsident gemeinsam mit Frau Büdenbender und Präsidentin Grybauskaitė die „NATO enhanced Forward Presence“ unter deutscher Führung in Rukla.

Vor dem Besuch in Litauen waren Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender bereits in Estland und in Lettland zu Gast.

Bundespräsident Steinmeier, offizieller Besuch in Litauen Bild vergrößern Bundespräsident Steinmeier, offizieller Besuch in Litauen (© BPA - Jesco Denzel)

Offizieller Besuch am 24./25. August

Bundespräsident Steinmeier, offizieller Besuch in Litauen