Botschafterin Angelika Viets begrüßte Bundespolizisten

Bild vergrößern

In der Zeit vom 16. – 20 Oktober besuchte eine Gruppe Bundespolizisten, die derzeit an der Fachhochschule des Bundes in Brühl studieren, im Rahmen einer Projektwoche die Partnerorganisationen der Bundespolizei in Litauen. Um den jungen Studierenden eine Einblick in Leben, Gesellschaft, politische Situation in Litauen sowie Tätigkeiten der Deutschen Botschaft in Vilnius zu geben, begrüßte Botschafterin Angelika Viets die Beamtinnen und Beamten der BPOL in den Räumlichkeiten der Vertretung. Die Besuchergruppe wandte sich mit einer Vielzahl von Fragen an die Botschafterin und dokumentierte ihr großes Interesse für das Gastland.

Bild vergrößern

Das Rahmenprogramm umfasste darüber hinaus auch Besuche beim litauischen Publik Security Service und dem State Border Guard Service, die durch den Verbindungsbeamten der Bundespolizei, Peter Krabatsch, vorbereitet und begleitet wurden. Die Studierenden waren vor allem von der Freundlichkeit und professionellen Darstellung der einzelnen Partnerorganisationen angetan, die sich vorbehaltlos den Interessen der Besuchergruppe stellten. Uni sono folgte am Ende der Projektwoche auch ein ausschließlich begeistertes Fazit.

Bild vergrößern

Bundespolizisten besuchen litauischen Publik Security Service und den State Border Guard Service